Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Frühjahrsputz im Wald

Zeitungen-Symbol

FruehjahrsputzNicht mit Besen und Schrubber putzten die Kinder der BRK-Waldgruppe Wörthsee in den Tagen vor Ostern den Wald – nein sie sammelten allen Unrat ein, der dort zu finden war.

Viele Flaschen, Dosen, Plastikteile, Papier, ja sogar gefüllte Hundekottüten verstauten sie in ihrem Bollerwagen, der sich so auch rasch füllte.

„Weil Tiere sich an den Glasscherben verletzen könnten“, oder „weil Tiere krank werden, wenn sie Plastik essen.“ Aber sicherlich auch, weil es keinen Spaß macht, zwischen all dem Müll und Unrat zu spielen und die Natur zu entdecken. All dies sind die Gründe und der Ansporn der Kleinen und ihrer Betreuerinnen, jedes Jahr nach der Schneeschmelze und bevor das Grün zu sprießen beginnt, den Wald von Unrat zu befreien. So lernen die Kinder auch nachhaltig: Müll gehört nicht in die Natur, sondern muss sachgerecht entsorgt werden.

Auch die Hausgruppen des Naturkindergartens Wörthsee waren fleißig und räumten ihren Wohnort beim Ramadama auf. Die Bürgermeisterin, Frau Muggenthal, war begeistert von der Aktion und spendierte allen Kindern ein Eis.

Frühjahrsputz im Wald

FruehjahrsputzNicht mit Besen und Schrubber putzten die Kinder der BRK-Waldgruppe Wörthsee in den Tagen vor Ostern den Wald – nein sie sammelten allen Unrat ein, der dort zu finden war.

Viele Flaschen, Dosen, Plastikteile, Papier, ja sogar gefüllte Hundekottüten verstauten sie in ihrem Bollerwagen, der sich so auch rasch füllte.

„Weil Tiere sich an den Glasscherben verletzen könnten“, oder „weil Tiere krank werden, wenn sie Plastik essen.“ Aber sicherlich auch, weil es keinen Spaß macht, zwischen all dem Müll und Unrat zu spielen und die Natur zu entdecken. All dies sind die Gründe und der Ansporn der Kleinen und ihrer Betreuerinnen, jedes Jahr nach der Schneeschmelze und bevor das Grün zu sprießen beginnt, den Wald von Unrat zu befreien. So lernen die Kinder auch nachhaltig: Müll gehört nicht in die Natur, sondern muss sachgerecht entsorgt werden.

Auch die Hausgruppen des Naturkindergartens Wörthsee waren fleißig und räumten ihren Wohnort beim Ramadama auf. Die Bürgermeisterin, Frau Muggenthal, war begeistert von der Aktion und spendierte allen Kindern ein Eis.



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de