Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Räum- und Kehrpflicht

Zeitungen-Symbol

sschneeraeumenDer Winter hat zwar noch nicht so recht Einzug gehalten, doch er kommt bestimmt. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, dass jeder Grundstückseigentümer dafür verantwortlich ist, die Allgemeinheit vor Gefahren zu schützen, die von seinem Grundstück und angrenzenden Wegen ausgehen. Die Kehr- und Räum-Pflicht beginnt zudem schon vor dem ersten Schneefall: auch das Herbstlaub gehört dazu. Auf allen frei zugänglichen Wegen der Grundstücke und Bürgersteige muss im Herbst das Laub entfernt werden. Bleiben die Blätter liegen und werden zugeschneit, nimmt die Gefahr noch zu. So kann loses nasses Laub unter dem Schnee die Rutschgefahr erhöhen oder Fußgänger können über ein darunter verborgenes Hindernis stolpern. Dann kann der Eigentümer zur Verantwortung gezogen werden. Von der Verkehrssicherungspflicht können übrigens auch Mieter betroffen sein – wenn der Vermieter sie ihnen schriftlich übertragen hat. Zum Thema Herbstlaub und Schnee sowie deren Beseitigung auf Bürgersteigen gibt es eine Reihe von Gerichtsurteilen, die den angemessenen Umfang der Verkehrssicherung und die Pflichten der Eigentümer näher bestimmen.

Räum- und Kehrpflicht

sschneeraeumenDer Winter hat zwar noch nicht so recht Einzug gehalten, doch er kommt bestimmt. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, dass jeder Grundstückseigentümer dafür verantwortlich ist, die Allgemeinheit vor Gefahren zu schützen, die von seinem Grundstück und angrenzenden Wegen ausgehen. Die Kehr- und Räum-Pflicht beginnt zudem schon vor dem ersten Schneefall: auch das Herbstlaub gehört dazu. Auf allen frei zugänglichen Wegen der Grundstücke und Bürgersteige muss im Herbst das Laub entfernt werden. Bleiben die Blätter liegen und werden zugeschneit, nimmt die Gefahr noch zu. So kann loses nasses Laub unter dem Schnee die Rutschgefahr erhöhen oder Fußgänger können über ein darunter verborgenes Hindernis stolpern. Dann kann der Eigentümer zur Verantwortung gezogen werden. Von der Verkehrssicherungspflicht können übrigens auch Mieter betroffen sein – wenn der Vermieter sie ihnen schriftlich übertragen hat. Zum Thema Herbstlaub und Schnee sowie deren Beseitigung auf Bürgersteigen gibt es eine Reihe von Gerichtsurteilen, die den angemessenen Umfang der Verkehrssicherung und die Pflichten der Eigentümer näher bestimmen.



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de