Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Inhalt nach obenunten

Auing

Auing

Auch wenn die vermutlich erste Erwähnung von Auing erst aus dem Jahr 1255 stammt ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass Auing schon weit früher besiedelt war. Darauf deuten auch die am Ende des vorigen Jahrhunderts gemachten aufsehenerregenden Ausgrabungen von Reihengräbern beim “Hasenbühel” hin, die aus agilolfingischer Zeit (6.-8. Jh.) stammen. Ganz besonderes Interesse der Fachwelt fand eine bronzene Preßblechscheibe mit einem stilisierten Männerkopf, möglicherweise der frühesten Christusdarstellung nördlich der Alpen. Seit dem  königlich-bayrischen Gemeindeedikt vom 17. Mai 1818 gehörte Auing zur Gemeinde Steinebach. Mit dem Anfang des 20. Jahrhundert beginnenden Fremdenverkehr wurde dann auch der Gasthof Diettrich von den Sommerfrischlern entdeckt. 1972 wurde Auing Teil der heutigen Gemeinde Wörthsee.

> Mehr zur Geschichte von Auing 

Auing

Auing

Auch wenn die vermutlich erste Erwähnung von Auing erst aus dem Jahr 1255 stammt ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass Auing schon weit früher besiedelt war. Darauf deuten auch die am Ende des vorigen Jahrhunderts gemachten aufsehenerregenden Ausgrabungen von Reihengräbern beim “Hasenbühel” hin, die aus agilolfingischer Zeit (6.-8. Jh.) stammen. Ganz besonderes Interesse der Fachwelt fand eine bronzene Preßblechscheibe mit einem stilisierten Männerkopf, möglicherweise der frühesten Christusdarstellung nördlich der Alpen. Seit dem  königlich-bayrischen Gemeindeedikt vom 17. Mai 1818 gehörte Auing zur Gemeinde Steinebach. Mit dem Anfang des 20. Jahrhundert beginnenden Fremdenverkehr wurde dann auch der Gasthof Diettrich von den Sommerfrischlern entdeckt. 1972 wurde Auing Teil der heutigen Gemeinde Wörthsee.

> Mehr zur Geschichte von Auing 

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de