Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Schutz durch Kitzretter

Zeitungen-Symbol

Landwirte setzen sich für Wildtiere ein

Die Wiesen stehen jetzt im Mai in Saft und Blüte. Die Ricken setzen gerade in dieser Zeit ihre Kitze bevorzugt in Wiesen entlang der Waldränder. Dort im hohen Gras sind die Kleinen gut geschützt. Doch bald werden diese Wiesen gemäht! Das Problem: Die scheuen Rehkitze machen sich bei Gefahr ganz klein und ducken sich dicht an den Boden, damit man sie nicht entdeckt. Das Reh entfernt sich und lenkt so den „Feind“ von ihrem hilflosen Nachwuchs ab.

Bisher haben die Landwirte und Helfer die Wiesen vor dem Mähen abgesucht, doch die Tiere sind schwer zu finden. Ab sofort gibt es zusätzliche technische Hilfe zum Schutz der kleinen Wildtiere!

Die Jagdgenossenschaft Walchstadt und die Landwirte aus Walchstadt haben beschlossen, 10 Kitzretter für insgesamt ca 1000 Euro zu kaufen .

Ein „Retter“ deckt zwischen 1,5 und 3 Hektar ab. Wenn die erste Mahd ansteht, werden die Kitzretter aufgestellt. Diese geben sowohl akustische als auch optische Signale mit Pausen dazwischen ab. So wird das Reh veranlasst ihr Junges in Sicherheit zu bringen.

Die Kitzretter bieten somit zusätzliche Sicherheit.

 

Fotos: NaturTech Oberland, Gerätetyp KR01 mit Akku, Beitragsbild Rehkitz: Jägersektion Obersaxen, CH

Schutz durch Kitzretter

Landwirte setzen sich für Wildtiere ein

Die Wiesen stehen jetzt im Mai in Saft und Blüte. Die Ricken setzen gerade in dieser Zeit ihre Kitze bevorzugt in Wiesen entlang der Waldränder. Dort im hohen Gras sind die Kleinen gut geschützt. Doch bald werden diese Wiesen gemäht! Das Problem: Die scheuen Rehkitze machen sich bei Gefahr ganz klein und ducken sich dicht an den Boden, damit man sie nicht entdeckt. Das Reh entfernt sich und lenkt so den „Feind“ von ihrem hilflosen Nachwuchs ab.

Bisher haben die Landwirte und Helfer die Wiesen vor dem Mähen abgesucht, doch die Tiere sind schwer zu finden. Ab sofort gibt es zusätzliche technische Hilfe zum Schutz der kleinen Wildtiere!

Die Jagdgenossenschaft Walchstadt und die Landwirte aus Walchstadt haben beschlossen, 10 Kitzretter für insgesamt ca 1000 Euro zu kaufen .

Ein „Retter“ deckt zwischen 1,5 und 3 Hektar ab. Wenn die erste Mahd ansteht, werden die Kitzretter aufgestellt. Diese geben sowohl akustische als auch optische Signale mit Pausen dazwischen ab. So wird das Reh veranlasst ihr Junges in Sicherheit zu bringen.

Die Kitzretter bieten somit zusätzliche Sicherheit.

 

Fotos: NaturTech Oberland, Gerätetyp KR01 mit Akku, Beitragsbild Rehkitz: Jägersektion Obersaxen, CH



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de