Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Gestaltungsvorschläge für Wohnen am Teilsrain

Zeitungen-Symbol

In der Gemeinde Wörthsee wird am Teilsrain ein Genossenschaftsquartier mit ca. 60 Wohnungen entstehen. Auf Anregung des n.e.V. „Wohnen am Teilsrain“ haben Architekturstudenten der Technischen Universität München (TUM) unter Leitung von Professor Kaufmann Ideen für das Wohnquartier entwickelt. Professor Kaufmann hatte seinen Studenten des 7. -9. Semesters eine Projektarbeit zur Überplanung des Grundstückes am Teilsrain unter dem Titel „gemeinsam auf dem Land“ als Semesterarbeit angeboten.

Mit ihren Entwürfen, erarbeitet im Wintersemester 2018/19, wollen die Studenten allen Beteiligten Anregungen für die Gestaltung des Quartiers liefern. Aus 19 Projektgruppen wurden die fünf besten Entwürfe ausgewählt.

Interessierte können sich vom 14.02. bis 22.02. im Rathaus Wörthsee Pläne und Modelle der fünf besten Entwürfe anschauen.

Professor Kaufmann leitet das Fachgebiet Holzbau am Institut für Bautechnik und Entwerfen an der Architekturfakultät der TU München. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Architekturpreis (2017), dem Deutschen Holzbaupreis (2017) und dem Werkbund-Label (2018).

Das Plakat zur Ausstellung finden Sie anbei webkompatibel als Plakat_klein oder als Plakat in Originalgröße.

 

Gestaltungsvorschläge für Wohnen am Teilsrain

In der Gemeinde Wörthsee wird am Teilsrain ein Genossenschaftsquartier mit ca. 60 Wohnungen entstehen. Auf Anregung des n.e.V. „Wohnen am Teilsrain“ haben Architekturstudenten der Technischen Universität München (TUM) unter Leitung von Professor Kaufmann Ideen für das Wohnquartier entwickelt. Professor Kaufmann hatte seinen Studenten des 7. -9. Semesters eine Projektarbeit zur Überplanung des Grundstückes am Teilsrain unter dem Titel „gemeinsam auf dem Land“ als Semesterarbeit angeboten.

Mit ihren Entwürfen, erarbeitet im Wintersemester 2018/19, wollen die Studenten allen Beteiligten Anregungen für die Gestaltung des Quartiers liefern. Aus 19 Projektgruppen wurden die fünf besten Entwürfe ausgewählt.

Interessierte können sich vom 14.02. bis 22.02. im Rathaus Wörthsee Pläne und Modelle der fünf besten Entwürfe anschauen.

Professor Kaufmann leitet das Fachgebiet Holzbau am Institut für Bautechnik und Entwerfen an der Architekturfakultät der TU München. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Architekturpreis (2017), dem Deutschen Holzbaupreis (2017) und dem Werkbund-Label (2018).

Das Plakat zur Ausstellung finden Sie anbei webkompatibel als Plakat_klein oder als Plakat in Originalgröße.

 



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de