Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Corona: Beschränkungen

Zeitungen-Symbol

Zur Eindämmung des Coronavirus hat der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder eine Ausgangsbeschränkung für ganz Bayern verordnet.

Diese gilt ab Freitag, dem 20. März 2020, ab 24 Uhr und für vorläufig zwei Wochen. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist somit ab Samstag nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Dazu zählen unter anderem notwendige Einkäufe, Arzt- und Apothekenbesuche, der Weg zur Arbeit,  Hilfe für andere, Besuche von hilfebedürftigen Angehörigen und Lebenspartnern. Auch Sport und Bewegung an der frischen Luft ist erlaubt – aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man zusammenlebt. Das Besuchsrecht in Altersheimen, Krankenhäusern o.ä. wurde ebenfalls rigoros eingeschränkt.

Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit § 65 Satz 2 Nr. 2 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) finden Sie anbei zum Herunterladen oder Lesen.  (Bekanntmachung Az. Z6a-G80000-2020/122-98; PDF-Datei)

Corona: Beschränkungen

Zur Eindämmung des Coronavirus hat der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder eine Ausgangsbeschränkung für ganz Bayern verordnet.

Diese gilt ab Freitag, dem 20. März 2020, ab 24 Uhr und für vorläufig zwei Wochen. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist somit ab Samstag nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Dazu zählen unter anderem notwendige Einkäufe, Arzt- und Apothekenbesuche, der Weg zur Arbeit,  Hilfe für andere, Besuche von hilfebedürftigen Angehörigen und Lebenspartnern. Auch Sport und Bewegung an der frischen Luft ist erlaubt – aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man zusammenlebt. Das Besuchsrecht in Altersheimen, Krankenhäusern o.ä. wurde ebenfalls rigoros eingeschränkt.

Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020, auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit § 65 Satz 2 Nr. 2 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) finden Sie anbei zum Herunterladen oder Lesen.  (Bekanntmachung Az. Z6a-G80000-2020/122-98; PDF-Datei)



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de