Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Zeitungen im Regal Hintergrundmuster alte Zeitung
Inhalt nach obenunten

Klimaschutz in Wörthsee

Zeitungen-Symbol

Kommunales Energieeffizienznetzwerk und öffentliche E-Ladesäulen 

Die Gemeinde ist gerade dabei, zwei wichtige Maßnahmen in Sachen Klimaschutz umzusetzen – ein kommunales Energieeffizienznetzwerk und öffentliche E-Ladesäulen. Startschuss für das kommunale Energieeffizienznetzwerk war im Oktober vergangenen Jahres. Am 22.10.2020 haben die Bürgermeisterinnen, Bürgermeister, Netzwerkbeauftragte und Mitglieder von Energiebeiräten aus sechs Kommunen ein kommunales Energieeffizienznetzwerk gegründet.

Ziel des Netzwerks ist es unter anderem, einen breiten Erfahrungsaustausch zu Fragen der Energieeinsparung und des Klimaschutzes anzustoßen. Das Energieeffizienznetzwerk besteht dabei aus zwei Säulen: individuelle Beratung und moderierte Netzwerktreffen. Ziel der individuellen Beratung ist es, mehr Transparenz über den Energieverbrauch der eigenen kommunalen Liegenschaften zu erhalten, Potenziale zu identifizieren, den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben und Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs umzusetzen. Insgesamt werden so künftig der Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen der teilnehmenden Kommunen gesenkt. Die zweite Säule besteht aus moderierten vierteljährlichen Netzwerktreffen, die abwechselnd bei den jeweiligen Kommunen stattfinden. Fachvorträge, Besichtigung von Liegenschaften mit ungesetzten Maßnahmen und natürlich der Austausch der Kommunen stehen hierbei im Fokus.

Auf Basis der erhobenen Daten haben die beteiligten Kommunen eine Reduktion des Stromverbrauchs um zehn Prozent und eine Reduktion des Wärmeverbrauchs von acht Prozent im Vergleich zum Strom- und Wärmeverbrauch der aufgenommenen kommunalen Liegenschaften vor dem Netzwerk vereinbart. Nach der Definition der Ziele liegt der Fokus nun auf der Konkretisierung und Umsetzung der durch die energietechnischen Berater aufgezeigten Maßnahmen.

In dieser Woche fand die Begehung der Liegenschaften statt. Mit dabei waren die Bautechnikerinnen und Liegenschaftsbetreuerinnen der Gemeinde, 1. und 2. Bürgermeister und ein Bauingenieur der Hochschule Landshut. Die Umweltbeauftragte der Gemeinde Wörthsee, Barbara König-Schmidbauer, koordiniert das Projekt.

Außerdem wird gerade die erste öffentliche E-Ladesäule am Rathausparkplatz errichtet. Es sollen noch mehr kommen und auch eine E-Bike-Ladestation ist geplant.

Klimaschutz in Wörthsee

Kommunales Energieeffizienznetzwerk und öffentliche E-Ladesäulen 

Die Gemeinde ist gerade dabei, zwei wichtige Maßnahmen in Sachen Klimaschutz umzusetzen – ein kommunales Energieeffizienznetzwerk und öffentliche E-Ladesäulen. Startschuss für das kommunale Energieeffizienznetzwerk war im Oktober vergangenen Jahres. Am 22.10.2020 haben die Bürgermeisterinnen, Bürgermeister, Netzwerkbeauftragte und Mitglieder von Energiebeiräten aus sechs Kommunen ein kommunales Energieeffizienznetzwerk gegründet.

Ziel des Netzwerks ist es unter anderem, einen breiten Erfahrungsaustausch zu Fragen der Energieeinsparung und des Klimaschutzes anzustoßen. Das Energieeffizienznetzwerk besteht dabei aus zwei Säulen: individuelle Beratung und moderierte Netzwerktreffen. Ziel der individuellen Beratung ist es, mehr Transparenz über den Energieverbrauch der eigenen kommunalen Liegenschaften zu erhalten, Potenziale zu identifizieren, den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben und Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs umzusetzen. Insgesamt werden so künftig der Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen der teilnehmenden Kommunen gesenkt. Die zweite Säule besteht aus moderierten vierteljährlichen Netzwerktreffen, die abwechselnd bei den jeweiligen Kommunen stattfinden. Fachvorträge, Besichtigung von Liegenschaften mit ungesetzten Maßnahmen und natürlich der Austausch der Kommunen stehen hierbei im Fokus.

Auf Basis der erhobenen Daten haben die beteiligten Kommunen eine Reduktion des Stromverbrauchs um zehn Prozent und eine Reduktion des Wärmeverbrauchs von acht Prozent im Vergleich zum Strom- und Wärmeverbrauch der aufgenommenen kommunalen Liegenschaften vor dem Netzwerk vereinbart. Nach der Definition der Ziele liegt der Fokus nun auf der Konkretisierung und Umsetzung der durch die energietechnischen Berater aufgezeigten Maßnahmen.

In dieser Woche fand die Begehung der Liegenschaften statt. Mit dabei waren die Bautechnikerinnen und Liegenschaftsbetreuerinnen der Gemeinde, 1. und 2. Bürgermeister und ein Bauingenieur der Hochschule Landshut. Die Umweltbeauftragte der Gemeinde Wörthsee, Barbara König-Schmidbauer, koordiniert das Projekt.

Außerdem wird gerade die erste öffentliche E-Ladesäule am Rathausparkplatz errichtet. Es sollen noch mehr kommen und auch eine E-Bike-Ladestation ist geplant.



Blättern Sie durch die Nachrichten:

Zur nächsten Nachricht (aktuellere Nachricht)

Zur vorherigen Nachricht (ältere Nachricht)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen
Bitte um Terminvereinbarung!
Maskenpflicht beachten!

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen
Bitte um Terminvereinbarung!
Maskenpflicht beachten!

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Bankverbindungen

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Bankverbindungen

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen
Bitte um Terminvereinbarung!
Maskenpflicht beachten!

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen
Bitte um Terminvereinbarung!
Maskenpflicht beachten!

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Bankverbindungen

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Bankverbindungen

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de