Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Inhalt nach obenunten

Verwaltung aktuell

Amtl. Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen

Die amtlichen Bekanntmachungen sind nach Datum sortiert: Die neueste Bekanntmachung steht jeweils oben.

2019
18.10. Bekanntmachung zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 12 „Etterschlag-Süd“
Aufstellungsbeschluss und öffentliche Auslegung gem. § 13 a BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Planzeichnung
Festsetzung durch Text und Begründung
10.10. Erlass einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 73 „Ortsmitte Auing“
und Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan
Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss
Bekanntmachung Veränderungssperre
Satzung über eine Veränderungssperre des Bebauungsplans Nr. 73 „Ortsmittel Auing“
09.08. Erlass der 1. Verlängerung der Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 66 „Bereich der Fl.Nr. 922/2 Gemarkung
Etterschlag an der Wörthseestraße und Umgebung
Bekanntmachung Bebauungsplan Nr. 66
Satzung zum Bebauungsplan Nr. 66
10.07. Flächennutzungsplan Wörthsee
Bekanntmachung der Genehmigung der 6. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Wörthsee gem. § 6 BauGB
10.07. Vollzug des § 13 Abs. 3 Gutachterausschuss
 Öffentliche Bekanntmachung der Bodenrichtwertliste zum Stichtag 31.12.2018
09.07. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 67 „Kuckuckstraße – Wohnbau“
Satzungsbeschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans gem. 10 BauGB
 09.07. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 70 „“Etterschlager Straße, Fl. Nrn. 513 und 508/2“
Öffentliche Auslegung gem. §3 Abs. 2 BauGB
Begründung
Entwurf Planzeichnung
07.06. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 59 „Nördlich der Oberen Dorfstraße im Ortsteil Walchstadt“
Beteiligung der Öffentlichkeit i.S. des § 3 Abs. 2 BauGB i.V. mit § 13 a BAuGB
Begründung
Bebauungsplan Entwurf
Berichtigung Flächennutzungsplan
saP AGL
Stellungnahme Bund
Stellungnahme LRA
Stellungnahme WWA
07.06. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 56 „Steinebach – Hauptstraße  West“ ergänzendes Verfahren
Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB
Bebauungsplan Entwurf
Begründung
Stellungnahme LRA vom 01.03.2016
Stellungnahme LRA vom 13.01.2015
06.06. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 61 „Steinebach – Areal Kirchenwirt“
Beteiligung der Öffentlichkeit i.S. des § 3 Abs. 2 BauGB i.V. mit § 13 a BAuGB
Bebauungsplan Nr. 61 „Steinebach – Areal Kirchenwirt“
Plan 61 Kirchenwirt
Stellungnahme Bund
Stellungnahme Untere Naturschutzbehörde
24.05. Bekanntmachung nach § 50 Abs. 5 des Bundesmeldegesetztes
21.05. Die Bekanntmachung über den Erlass der 1. Veränderungssperre für den Geltungsbereich des
Bebauungsplans Nr. 64 „Etterschlag Ortsmitte West“ finden Sie hier: BekanntmachungDie dazugehörige Satzung zu o.g. Bekanntmachung hier.
15.05. Die Wahlbekanntmachung für die Gemeinde Wörthsee zur Europawahl am 26. Mai 2019
finden Sie hier: Wahlbekanntmachung
30.04. Die Bekanntmachung auf Einsicht in das Wählerverzeichnis für die Gemeinde Wörthsee zur Europawahl am 26. Mai 2019
finden Sie hier: Bekanntmachung
08.04. Satzung über die Benutzung der von der Gemeinde Wörthsee verwalteten Freibadeplätze, Parkanlagen und Seezugänge
03.04. Satzung über die Festsetzung der Realsteuer-Hebesätze
04.03. Satzung  zur Erhebung der Zweitwohnungssteuer
11.01. Bekanntmachung zur Wahl  des Kommandanten und Kommandanten-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Etterschlag am 24. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Schulungsraum des Feuerwehrhauses in Etterschlag, St.-Florian-Weg 1.
09.01. Bekanntmachung über die Eintragung für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“
2018
21.12. Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplans Nr. 64 „Etterschlag Ortsmitte West“

Bekanntmachung und Satzung über den Erlass einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 64 „Etterschlag Ortsmitte West“

18.12. Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“ gem. § 10 BauGB
05.12. Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Eintragungsscheinen für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“. Eintragungsfrist vom 31. Januar bis 13. Februar 2019.
Bekanntmachung
07.11. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 69 „Seestraße-Buchenweg“
(§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB) Bekanntmachung zum Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan
Bekanntmachung zum Erlass einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplans 
Satzung zur Veränderungssperre im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 69 Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 70 „Etterschlager Straße, Fl. Nrn. 513 und 508/2“
(§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB) Bekanntmachung zum Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan
Bekanntmachung zum Erlass einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplans 
Satzung zur Veränderungssperre im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 70
26.10. Bekanntmachung zum Bebauungsplan Nr. 60 „Vordere Seestraße-Wörthseestraße-Alpenblick“
(§13a BauGB) Nochmalige öffentliche Auslegung gem. §4a Abs.3 BauGB Bekanntmachung und Bebauungsplan Nr. 60Entwurf des Bebauungsplans – Textliche Festsetzungen und Planzeichnung
Begründung und Anlage
Stellungnahme des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde
Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes
Oben aufgeführte Unterlagen zum Verfahren finden Sie hier
05.10. Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 65 „Südlich des Taubenweges“ gem. § 10 BauGB
09.10. 6. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Wörthsee
Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB Bekanntmachung 6. Änderung Flächennutzungsplan
Flächennutzungsplan 6. Änderung
Begründung
Ingenieurgeologisches Gutachten
Endbericht Fauna
spezielle artenschutzrechtliche Prüfung
09.10. Bebauungsplan Nr. 67 „Kuckuckstraße – Wohnbau“
Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB Bekanntmachung Bebauungsplan
B-Plan_Kuckuckstraße-Wohnbau
B-Plan Begründung
Ingenieurgeologisches Gutachten
Endbericht Fauna
spezielle artenschutzrechtliche Prüfung
05.10. Die Wahlbekanntmachung für die Gemeinde Wörthsee zu Landtags- und Bezirkgswahl am 14. Oktober 2018
finden Sie hier: Wahlbekanntmachung
19.09. Bekanntmachung über die Einrichtung eines ehrenamtlichen Beauftragten (m/w) für Menschen mit Behinderung in der Gemeinde Wörthsee beschlossen.
Bekanntmachung Inklusionsbeauftragte und Satzung
18.09. Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen
für die Landtagswahl und die Bezirkswahl am 14. Oktober 2018″ Bekanntmachung Wählerverzeichnis
17.08. Bebauungsplan Nr. 58 „Stege am Wörthseeufer im Gemeindebereich Wörthsee“

erneute Veränderungssperre (Bekanntmachung)

13.08. Bekanntmachung über die Auslegung zum Bebauungsplan Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“

Bekanntmachung zur Auslegung

Plan

Satzung

Begründung

Bestandserhebung

09.07. Bekanntmachung über Laserscanningvermessungen des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Bekanntmachung Laserscanning

 18.05. Bekanntmachung über die 1. Verlängerung der Veränderungssperre für den Bebauungsplan Nr. 61 – Steinebach – Areal Kirchenwirt

1. Verlängerung VE Bekanntmachung

1. Verlängerung VE Satzung

05.04. Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss und die Durchführung der frühzeitigen Bürgerbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB für den Bebauungsplan Nr 67 Kuckuckstraße – Wohnbau

Bekanntmachung_BBP „Kuckuckstraße“ 05-04-2017

B-Plan-Kuckuckstraße Wörthsee-Begründung

B-Plan -Kuckuckstraße-Plan_DIN A2

05.04. Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss und die frühzeitige Bürgerbeteiligung zur 6. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Wörthsee: Bekanntmachung_FNP-Änderung_05-04-2017

180321_6. FNP-Änderung Plan DIN A3

180321_6. FNP-Änderung Begründung-UB

21.03. Bekanntmachung über den Bebauungsplan Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“:  Bekanntmachung BBP „Vordere Seestraße“

Plan_zum_BP Nr_60_“Vordere Seestraße – Wörthseestraße _ Alpenblick

Satzung_BP Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“

Begründung zum BP Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“

Bestandserhebung_zum BP Nr. 60 „Vordere Seestraße – Wörthseestraße – Alpenblick“

Stellungnahme AELF Weilheim i. OB, Forstrevier Starnberg

21.03. Bekanntmachung über den Bebauungsplan Nr. 65 „Südlich des Taubenweges“: Bekanntmachung BBP „Südlich des Taubenweges“

Neuaufstellung des Bebauungsplanes mit Grünordnungsplan Nr. 65 „Südlich des Taubenweges“

Begründung zum Bebauungsplan Nr. 65 gem § 9 Abs. 8 BauGB i.V. mit § 13 b Bau GB

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB); Stellungnahme gemäß § 4 Abs. 2 BauGB zum Bebauungsplan Nr. 65 „Südlich des Taubenweges“ i.d.F. vom 19.06.2017

09.01. Bekanntmachung über den Vollzug des Bayerischen Naturschutzgesetzes (BayNatSchG) und des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG):
Einleitung der 29. Änderung der Landschaftsschutzverordnung vom 09.01.2018
Entwurf des Textes der 29. Verordnung
Entwurf der Schutzgebietskarten zur 29. Verordnung

 

Kommunalwahl 2020 Kommunalwahl 2020

Für die Kommunalwahl 2020 können Sie Ihren Wahlschein auch online beantragen. Der Service wird rechtszeitig freigeschalten.

Hier gelangen Sie zum Bürgerservice-Portal für die Wahlen und Abstimmungen.

Gemeinde-haushalt Gemeindehaushalt

Die Gemeinde hat den Haushalt für 2019 verabschiedet. Der Plan sieht eine Erhöhung im Verwaltungs- und Vermögenshaushalt um 790.000 EUR auf ein Gesamtvolumen von 16,19 Mio. EUR vor. Die Steuerkraft je Einwohner liegt bei 1,37 T EUR und damit deutlich über dem Landesdurchschnitt. Haupteinnahmequellen sind die Einkommensteuer (ca. 4,9 Mio. EUR), Gewerbe- (ca. 2,3 Mio. EUR) und Grundsteuer (750 T EUR) sowie Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb (ca. 1,6 Mio. EUR). Hauptausgaben sind die Kreisumlage (knapp 3,4 Mio. EUR), Kinderbetreuungskosten (ca. 1,75 Mio. EUR) und Personalkosten (ca. 1,65 Mio. EUR). Für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen werden Kredite in Höhe von 3 Mio. EUR aufgenommen.

Die Sanierung des Kirchenwirts und der Neubau der Mietwohnungen werden von den Gemeindewerken Wörthsee mit eigenem Wirtschaftsplan durchgeführt.

Die Gemeinde Wörthsee hat nach gegenwärtiger Planung im Jahr 2018 ein Haushaltsvolumen von 15,37 Mio. EUR. Es ist vorgesehen im Verwaltungshaushalt EUR 10.001.010 einzunehmen und voraussichtlich Kredite in Höhe von 2,3 Mio. EUR  aufzunehmen. Die erwartete Zuführung an den Vermögenshaushalt liegt bei EUR 800.000.

Der Vermögenshaushalt schließt unter diesen Voraussetzungen mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von EUR 5.373.370. Der Abschluss des Haushaltsjahres wird den Bürgerinnen und Bürgern im IV. Quartal des Folgejahres – also auf der Bürgerversammlung 2019 – vorgestellt und anschließend veröffentlicht.

Anbei finden Sie die Grafiken zur Haushaltsplanung 2018. 

Haushaltsprognose für 2017

Die Gemeinde Wörthsee wird nach gegenwärtiger Planung im Jahr 2017 im Verwaltungshaushalt EUR 9.203.290 einnehmen und voraussichtlich EUR 8.378.290 ausgeben. Aus dieser Differenz ergibt sich eine erwartete Zuführung an den Vermögenshaushalt von EUR 825.000.

Der Vermögenshaushalt schließt unter diesen Voraussetzungen mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von EUR 5.907.900.

Das Haushaltsvolumen beträgt somit insgesamt EUR 15.111.190.

Hier gelangen Sie zu den Diagrammen mit Details zur Planung 2017.

2018 war ein sehr erfolgreiches Haushaltsjahr für die Gemeinde Wörthsee. Die Planung von Ausgaben konnten in vielen Bereichen im Ergebnis unterschritten werden, Schulden konnten wie im Vorjahr prognostiziert abgebaut und dennoch viele zukunftsweisende Investitionen für Projekte getätigt werden. Die Gemeinde befindet sich somit auf einem guten Weg in die Zukunft und kann  z.B. ihren Bürgerinnen und Bürgern neuen Wohnraum für Jung und Alt, eine optimale Versorgung mit Einrichtungen, z.B. für den Einkauf, für Kinder, Familie und Beruf sowie für das tägliche Leben und die Freizeit garantieren. Im Anhang finden Sie Grafiken zum Haushalt 2018 als Diashow zum Anklicken und Durchblättern. Informationen zu den aktuellen  Gemeindeprojekten finden Sie hier.

Sie finden hier eine Bildergalerie mit den wichtigsten Diagrammen zum Haushalt. Damit sich das Bild groß öffnet und Sie die Diashow starten können, klicken Sie mit dem Mauszeiger in ein Bild.  Sie können dann durch die Diashow mit den Pfeilen am Bildrand vorwärts und rückwärts navigieren.

Auch im Haushaltsjahr 2017 wirtschaftete die Gemeinde Wörthsee wie geplant und vorbildlich. Zahlreiche Investitionen konnten auf dieser Basis getätigt werden, die der Gemeinde Planung und Umsetzung von in die Zukunft gerichteten Projekten ermöglich(t)en und die den Bürgerinnen und Bürgern eine langfristig optimale Versorgung mit Einrichtungen, z.B. für Kinder, Familie und den Beruf garantieren. Im Anhang finden Sie Grafiken zum Haushalt 2017 als Diashow zum Anklicken und Durchblättern. Informationen zu den Gemeindeprojekten finden Sie hier.

Das Haushaltsjahr 2016 war für die Gemeinde Wörthsee sehr erfolgreich. Für die geplanten Investitionen in Schule, Turnhalle, Hort und Erschließungsmaßnahmen musste auf weit weniger Rücklagen zurückgegriffen werden als eingeplant. Die Zuführungen zum Haushalt fielen deutlich höher aus als geplant. Das Steueraufkommen und die allgemeinen Zuweisungen an die Gemeinde entwickelten sich ebenfalls erfreulich. 2016 stieg erneut der Anteil der Einkommensteuer am Steueraufkommen, und der Gewerbesteueranteil erreichte 2016 einen neuen Höchststand, dabei schlägt auch das interkommunale Gewerbegebiet mit Inning positiv zu Buche.

Die Kreisumlage zur Finanzierung von Aufgaben, die dem Landkreis zufallen, hat einen erheblichen Anteil an den Ausgaben im Verwaltungshaushalt, blieb aber mit 2,455 Mio. € stabil. Die Ausgaben des Verwaltungshaushalts sind gegenüber der Planung 2016 rückläufig. Der Schuldenstand der Gemeinde Wörthsee beträgt Ende 2016 knapp 4,36 Mio. €, die Zuführung an den Haushalt beträgt 1,55 Mio. €. Pro-Kopf sind die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde mit 869 Euro verschuldet. Für das Haushaltsjahr 2017 zeichnet sich eine positive Entwicklung und somit weiterer Schuldenabbau ab. Die Prognose lautet, dass Wörthsee bis 2025 schuldenfrei ist.

Grafiken: Gemeinde Wörthsee

Stellenangebote – Karriere Stellenangebote – Karriere

Die Gemeinde Wörthsee hat aktuell keine offenen Stellen zu besetzen.

Verwaltung aktuell

Der Text für die Ansicht mit Vorlesefunktion ist in Bearbeitung!

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de