Sie können den Hauptinhalt als fortlaufenden Text ohne die vielen javascript-Funktionalitäten anzeigen lassen (Cookie wird gesetzt)

Öffnungszeiten
& Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Öffnungszeiten & Kontakt

Öffnungszeiten
& Kontakt

Öffnungszeiten:

8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von
16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18.30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestr. 20
82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail:
info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Seestr. 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info @woerthsee.deinfo@woerthsee.de

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten und Kontakt

Symbol wie Marker bei Google-Maps

Öffnungszeiten:

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstag nachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Rathaus Wörthsee

Seestrasse 20, 82237 Wörthsee
Telefon 08153-9858-0
Telefax 08153-9858-25
E-Mail: info@woerthsee.de

Schaukasten mit aktuellen Informationen

Zeitungs-Symbol

Virtueller
Schaukasten

Nachrichten

Rathaus geschlossen

Am Montag, den 30. April sind Gemeindeverwaltung und Bibliothek nicht geöffnet. Nach dem Maifeiertag sind wir dann ab Mittwoch wieder wie gewohnt für Sie da. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre
Gemeinde Wörthsee

 

 

 

 


Bürgerdialog: Wohnen am Teilsrain

Genossenschaften und Verein stellen ihre Konzepte vor!

Am vergangenen Donnerstag, dem 19. April, fand um 19:30 Uhr in der Aula der Grundschule Wörthsee eine Informationsveranstaltung für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wörthsee statt. Erstmals wurden Ideen für ein neuartiges Wohn- und Infrastrukturprojekt am Teilsrain vorgestellt. Das Projekt steht noch ganz am Anfang, also weit vor dem eigentlichen Planungsprozess. In dieser Phase geht es darum, geeignete Partner zu finden, die dieses sozial-ökologische Vorzeigeprojekt in Wörthsee umsetzen können. Anhand einer konkreten Aufgabenstellung mit zahlreichen Kriterien waren die Wohnbaugenossenschaften und der Verein aufgefordert worden, ein machbares und doch besonderes Konzept für die Bebauung des Baugrundstücks „Am Teilsrain“ aufzustellen.

Den Auftakt am Informationsabend machte der Verein „Wohnen am Teilsrain“. Der Verein, der von Bürgerinnen und Bürgern aus Wörthsee gegründet wurde, möchte entweder selbst zur Genossenschaft werden, um ein außergewöhnliches Wohnbauprojekt am Teilsrain zu verwirklichen, oder sich einer geeigneten Genossenschaft anschließen. So möchte der Verein möglichst gut und früh seine Interessen vertreten und ab dem ersten Planungsschritt Einfluss nehmen können. Schließlich sollen künftig in dem Wohngebäude Menschen aus Wörthsee bezahlbaren, gesunden und nachhaltigen Wohnraum in einem guten sozialen Umfeld finden.

Anschließend stellten sich zwei Wohnbaugenossenschaften vor, die MARO aus Bad Ohlstadt, die in unserer Region  und im ganzen Oberland Wohnbau-Projekte betreut, und die WOGENO aus München, die bereits vor knapp einem Jahr in Wörthsee bei einer Vortragsveranstaltung über Projekte in Bürgerhand referierte.

Die Ideen für ein sozial-ökologisches Wohnbauprojekt samt geeigneter Verkehrsinfrastruktur stießen bei den Bürgerinnen und Bürgern auf großes Interesse und waren zahlreiche Fragen auf. Die verschiedenen Ansätze wurden deshalb anschließend mit den Experten ausführich dskutiert. Im nächsten Schritt befasst sich der Gemeinderat mit den Konzeptideen.

Anbei die Präsentationen:

STA – Wörthsee – MARO Teilsrain – 2018-04-19

STA – Wörthsee – WOGENO Teilsrain – 2018-04-19

Wohnen-am-Tailsrain_neV_2018-04-19


Sitzung des Gemeinderates

Am Mittwoch, 25. April 2018, findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in der Seestraße 20 eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats statt, zu der wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, recht herzlich einladen. Vor der Sitzung findet eine Bürgerfragestunde statt.

Im Anschluss an die öffentliche Sitzung findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Folgende Tagesordnung liegt vor:

Vorab: Bürgerfragestunde

Öffentliche Sitzung:

1. Annahme der Niederschrift zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 21.03.2018
2. Bekanntgabe der am 21.03.2018 in nichtöffentlicher Sitzung getroffenen Beschlüsse
3. Vorstellung einer Planung für die Errichtung eines provisorischen Gehweges im Bereich der S-Bahn Unterführung
4. Projekt „Kirchenwirt“: Kenntnisnahme und ggfalls Beschlussfassung zu diversen aktuellen Punkte
4.1. Projekt „Kirchenwirt“: Kenntnisnahme und ggfalls Beschlussfassung zu diversen aktuellen Punkte
5. Übertragung des Betriebs der Chirurgischen Klinik Seefeld auf die Klinik Seefeld GmbH
6. Antrag des Trachtenvereins D’Donarbichler auf Nutzung des Badeplatzes Birkenweg für das Seefest
7. Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Steinebach auf Nutzung des Bauhofvorplatzes im Rahmen des Tags der offen Tür am 03.06.2018
8. Antrag des Jak’l Hofes auf teilweise Nutzung des Bauhofvorplatzes für Public Viewing während der Fußball-WM
9. Nutzung des Biergartens am „Kirchenwirt“ während der Fußball-WM – Ergebnis der Ortsbesichtigung zu den Kastanien
10. Verwendung von Haushaltsmitteln für den Umbau des Rathauses zur Schaffung von Büroräumen
11. Beratung und Beschlussfassung über die Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Feuerwehreinsätze
12. Laufender Zuschuss für die Feuerwehrvereine aus der Einsatzkostenerstattung
13. Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Durchführung eines Empfangs für Neubürger
14. Antrag Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Anfrage zur Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen des Klimapaktes
15. Schreiben der IGW Wasserschutz zum Ausbringen von Gülle
16. Antrag von WörthseeAktiv: Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der Fa. Deutsche Glasfaser
17. Beschlussfassung zur Annahme von Spenden für öffentliche Einrichtungen der Gemeinde Wörthsee
18. Information der 1. Bürgermeisterin
19. Information der Referenten
20. Verschiedenes

Nichtöffentliche Sitzung:

1.  Ausbau des Breitbandnetzes in Wörthsee
2. Projekt „Am Teilsrain“: Kenntnisnahme und ggfalls Beschlussfassung zu diversen aktuellen Punkten
3. Projekt „Kirchenwirt“: Kenntnisnahme und ggfalls Beschlussfassung zu diversen aktuellen Punkten
4. Aufstellung der Vorschlagsliste für die Schöffenwahl 2018
5. Grundstücksangelegenheiten
6. Beschaffungswesen
7. Beschlussfassung zur Annahme von Spenden für öffentliche Einrichtungen der Gemeinde Wörthsee
8. Information der 1. Bürgermeisterin
9. Information der Referenten
10. Verschiedenes
11. Annahme der Niederschrift zur nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates am 21.03.2018

Ihre
Gemeinde Wörthsee




Weitere Nachrichten:

Weitere Nachrichten zum Durchblättern

Das Wetter

Mittwoch
25. April 2018

Veranstaltungen

Au bord du bleu 

Dietlind von Laßberg

Alter Bahnhof Steinebach

mehr Veranstaltungen 

Veranstaltungen

Au bord du bleu 

Dietlind von Laßberg

Alter Bahnhof Steinebach

mehr Veranstaltungen 

Unser Bürgerservice:
Rund um die Uhr für Sie da!

Uhr-Symbol

Unsere Öffnungszeiten

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs geschlossen

Behördengang online

Wir bieten Ihnen einen Online-Service mit PDF-Download für einige ausgewählte Formulare und Anträge.  Außerdem finden Sie hier den Zugang zum Behörden-Wegweiser für Bayern und den Behörden-Wegweiser für Wörthsee.

Auf dem Behördenwegweiser finden Sie darüber hinaus eine Übersicht aller bayerischen Behörden samt ihrer Erreichbarkeit und ihres Aufgabenspektrums.

Sozialamt

Sie wollen Anträge an das Sozialamt stellen oder haben eine Frage? Bitte wenden Sie sich an unsere Sachbearbeiterin Frau Sedlmair, Tel. 08153 98 58 18 und vereinbaren Sie gerne einen individuellen Termin.

Formulare, Anträge

Hier finden Sie wichtige Hinweise zu verschiedenen Anträgen, die Sie auf unserer Gemeinde einreichen können oder einreichen müssen. Einige Formulare haben wir Ihnen zum Herunterladen, Ausdrucken und Ausfüllen als pdf hinterlegt. Diese können Sie anschließend in der Gemeindeverwaltung abgeben oder per Post zusenden.

Klicken Sie bitte HIER

Planung und Bauen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über Bauleitplan-Verfahren, gemeindliche Bauvorhaben und Baumaßnahmen >

Gemeinde-Projekte

KirchenwirtLiebe Bürgerinnen und Bürger, wir möchten gemeinsam mit Ihnen die Gemeinde vorausschauend, städtebaulich fortschrittlich und nachhaltig entwickeln. Im Gemeinderat stoßen wir deshalb in die Zukunft gerichtete, bedeutsame Projekte an. Bitte folgen Sie den Verlinkungen – und erfahren Sie mehr darüber!

Im Gemeinderat wird außerdem regelmäßig über den Fortschritt dieser Projekte berichtet.

 

Fundsachen

Das Fundbüro der Gemeinde Wörthsee ist beim Einwohnermeldeamt untergebracht. Dort können Sie gefundene Gegenstände abgeben und sich nach Verlorenem erkundigen. Es ist zu den bekannten  Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung geöffnet.

Wird eine Fundsache nach sechs Monaten nicht vom Eigentümer abgeholt geht sie in der Regel in das Eigentum des Finders über. Genaueres regelt das Fundrecht § 973 Abs. 1 BGB.

 

Gemeindebücherei

Unsere Gemeindebücherei ist im Rathaus in der Seestraße 20 untergebracht und bietet Lesestoff für Jung und Alt.


Die Öffnungszeiten der Bücherei sind:

Montag, 09:30-12:00
Dienstag, 16:00-19:30
Freitag, 15:00-18:00

Gemeinde-Haushalt 2017

Haushaltsprognose für 2017

Die Gemeinde Wörthsee wird nach gegenwärtiger Planung im Jahr 2017 im Verwaltungshaushalt EUR 9.203.290 einnehmen und voraussichtlich EUR 8.378.290 ausgeben. Aus dieser Differenz ergibt sich eine erwartete Zuführung an den Vermögenshaushalt von EUR 825.000.

Der Vermögenshaushalt schließt unter diesen Voraussetzungen mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von EUR 5.907.900.

Das Haushaltsvolumen beträgt somit insgesamt EUR 15.111.190.

Abb. 1: Geplante Ausgaben des Verwaltungshaushalts 2017
VerwHaus_2017_mit
Der höchste Ausgabeposten, 39 % des Verwaltungshaushalts, liegt in der allgemeinen Finanzwirtschaft. Dies sind vor allem die Kreisumlage mit 2,476 Mio. EUR, gefolgt von der sozialen Sicherung mit 21 % der Ausgaben oder 1,797 Mio. EUR. Darin sind vor allem die Ausgaben für die Jugend- und Seniorenarbeit, Kinderbetreuung und Flüchtlingshilfe enthalten. Für Bau- Wohnungswesen und Verkehr werden 9 % der Ausgaben aufgewendet. Gleichauf mit jeweils 6 % liegen die Augaben für Schulen und öffentliche Einrichtungen. Dies sind insbesondere die Friedhöfe, Bauhof und Wirtschaftsförderung.
Abb. 2: Geplante Ausgaben des Vermögenshaushalts 2017
 VermHaus_2017_mit
Bei den Ausgaben des Vermögenshaushalts fallen 63 % der Ausgaben für Bau-, Wohnungswesen und Verkehr an. Davon entfallen 2,490 Mio. EUR für Grundstückskäufe. Der Bereich Gesundheit, Sport, Erholung ist mit 8 % an zweiter Stelle. Hier fallen 2017 hohe Ausgaben für den Krankenhauszweckverband Chirurgische Klinik Seefeld an. Für die öffentliche Sicherheit und Ordnung wenden wir 6 % der Ausgaben auf. Damit wird vor allem der Brandschutz finanziert.

 

Haushaltsabschluss 2016

Das Haushaltsjahr 2016 war für die Gemeinde Wörthsee sehr erfolgreich. Für die geplanten Investitionen in Schule, Turnhalle, Hort und Erschließungsmaßnahmen musste auf weit weniger Rücklagen zurückgegriffen werden als eingeplant. Die Zuführungen zum Haushalt fielen deutlich höher aus als geplant. Das Steueraufkommen und die allgemeinen Zuweisungen an die Gemeinde entwickelten sich ebenfalls erfreulich. 2016 stieg erneut der Anteil der Einkommensteuer am Steueraufkommen, und der Gewerbesteueranteil erreichte 2016 einen neuen Höchststand, dabei schlägt auch das interkommunale Gewerbegebiet mit Inning positiv zu Buche.

Die Kreisumlage zur Finanzierung von Aufgaben, die dem Landkreis zufallen, hat einen erheblichen Anteil an den Ausgaben im Verwaltungshaushalt, blieb aber mit 2,455 Mio. € stabil. Die Ausgaben des Verwaltungshaushalts sind gegenüber der Planung 2016 rückläufig. Der Schuldenstand der Gemeinde Wörthsee beträgt Ende 2016 knapp 4,36 Mio. €, die Zuführung an den Haushalt beträgt 1,55 Mio. €. Pro-Kopf sind die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde mit 869 Euro verschuldet. Für das Haushaltsjahr 2017 zeichnet sich eine positive Entwicklung und somit weiterer Schuldenabbau ab. Die Prognose lautet, dass Wörthsee bis 2025 schuldenfrei ist.

 

 

Grafiken: Gemeinde Wörthsee

Unsere Mitarbeiter

Sie suchen nach dem richtigen Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung für Ihr Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Bitte folgen sie dem Link in unsere Sachgebiete 

Notfall Gas, Strom, Wasser

AWA Ammersee
Wasser- und Abwasserbetriebe gKU
0171 1 45 15 66 Trinkwasser
0171 6 28 08 30 Abwasser
Stadtwerke Fürstenfeldbruck GmbH
Bullachstraße 27
82256 Fürstenfeldbruck
08141 4010 Technischer Service und Annahme Störungsmeldungen
Erdgas Südbayern
Bereitschaftsdienst
Maisacher Str. 117
82256 Fürstenfeldbruck
0 81 41 50 22 -0

Ver- und Entsorgung

Hier finden Sie Informationen über die Infrastruktur der Ver- und Entsorgung in unserer Gemeinde:

Wasser- und Abwasser
AWA Ammersee
Wasser- und Abwasserbetriebe gKU
0171 1 45 15 66 Trinkwasser
0171 6 28 08 30 Abwasser
Abfallentsorgung
Abfallwirtschaftskalender Containerstandorte
Wertstoffhöfe
Wertstoffhof Wörthsee
Inninger Str. 23
82237 Wörthsee
Öffnungszeiten:
Di. 14:00 – 17:00 Uhr
Mi. 14:00 – 18:00 Uhr
Fr. 14:00 – 17:00 Uhr
Sa. 09:00 – 13:00 Uhr
Besonderheit: Gipskartonplatten, Kunststoffe, Verkauf von Restmüll-Säcken ausschließlich mit EC-Karte

 

Unser Leitbild

Von Bürgern – für Bürger

Unter diesem Motto entstand das Leitbild der Gemeinde Wörthsee, das am 6. November 2003 offiziell an den damaligen Bürgermeister Peter Flach übergeben wurde.

Das vollständige Dokument finden Sie hier

Sie möchten mehr über den Leitbildprozess erfahren? Anbei die Chronik der Entwicklung des Leitbilds von Wörthsee.

Standesamt

Die Standesbeamtin der Gemeinde Wörthsee, Angela Igl (ehem. Merkhoffer), verlässt die Gemeindeverwaltung zum 31. März dieses Jahres. Auch die Standesbeamtin für den Bereich Inning a. Ammersee, Frau Dickmann, scheidet im Laufe des Jahres aus dem Dienst aus. Übergangsweise werden die standesamtlichen Angelegenheiten daher von unserer Geschäftsführenden Beamtin Christa Heintel mitbetreut. Aus organisatorischen Gründen ergeben sich dadurch Veränderungen für alle standesamtlichen Belange – auch die Eheschließungen.

So finden voraussichtlich bis Ende des Jahres keine Trauungen für auswärtige Paare statt. Für die von uns verwalteten Standesämter Wörthsee und Inning bieten wir folgende Termine für Eheschließungen an:

April 27.04.2018
Mai 18.05.2018
Juni 22.06.2018
Juli 13.07.2018
August 03.08.2018
24.08.2018
September 14.09.2018
Oktober 05.10.2018

Die Termine für November und Dezember werden nach den Sommerferien festgelegt und rechtzeitig bekannt gegeben. Wenden Sie sich bei Fragen oder zur Terminvereinbarung jederzeit gerne an unsere Mitarbeiterin Elke Riederer (Bürgermeister-Vorzimmer) unter 08153/9858-0 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@woerthsee.de.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre
Gemeinde Wörthsee

Engpass Bauamt

Das Bauamt der Gemeinde ist seit Monaten personell unterbesetzt und zugleich stehen viele wichtige Projekte in Wörthsee an. Schon seit Juni 2017 versucht die Gemeinde vergeblich, die offenen Stellen mit entsprechend qualifizierten Bewerberinnen oder Bewerbern zu besetzen.

Solange dieser Personalengpass besteht, ist eine Entlastung der Mitarbeiterin Anneliese Glas nur durch eingeschränkten Publikums- und Telefonverkehr möglich.

Das Bauamt ist telefonisch zu folgenden Zeiten für Sie da:

  • dienstags von 8:30–12:00 Uhr und von 16:00–18:30 Uhr sowie
  • donnerstags und freitags von 8:30–12:00 Uhr

Persönliche Besprechungen und Beratungen in Bauangelegenheiten bietet Frau Glas nach Terminvereinbarung während der obengenannten Uhrzeiten an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Schöffen gesucht

Die Gemeinde Wörthsee sucht Personen für das verantwortungsvolle Ehrenamt der Schöffen für das Erwachsenenstrafrecht.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern. Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Auch die Gemeinde Wörthsee stellt eine sog. Schöffenvorschlagsliste auf.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – körperliche Eignung. Es kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit der deutschen Staatsangehörigkeit ausgeübt werden. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Gemeinde Wörthsee wohnen und am 01.01.2019 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden.

Interessierte Wörthseer Bürgerinnen und Bürger haben ab sofort die Möglichkeiten, sich selbst für das Amt des Schöffen zu bewerben oder andere geeignete Personen vorzuschlagen. Die entsprechenden rechtlichen Bestimmungen finden Sie in der unten verlinkten Datei: Informationen zur Schöffenwahl 2018. Sie können Ihre Bewerbung schriftlich an uns richten oder bei folgender Stelle persönlich abgeben:  Gemeinde Wörthsee, Geschäftsleitung, Frau Heintel, Seestraße 20, 82237 Wörthsee (Zimmer 0.6).

Bewerbungsschluss ist der 11.04.2018 (Eingang der Bewerbung bei der Gemeinde Wörthsee).

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch persönlich oder telefonisch zur Verfügung (Ansprechpartner: Frau Heintel, Tel. 08153/9858-20, E-Mail: geschaeftsleitung@woerthsee.de).

Hier finden Sie ausführliche Informationen sowie das Bewerbungsformular zum Ansehen und zum Download:

Bewerbungsformular Schöffenwahl 2018

Informationen zur Schöffenwahl 2018

Weitere Informationen zum Schöffenamt finden Sie hier:
www.justiz.bayern.de/service/schoeffen

Mikrozensus 2018

Der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung, wird auch im Jahr 2018 wieder in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Die Befragung findet bei einem Prozent der Bevölkerung statt, so werden im Laufe des Jahres rund 60.000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie ihrer Wohnsituation befragt.

Die Stichprobenerhebung, die seit 1957 durchgeführt wird, wird in diesem Jahr auch in der Gemeinde Wörthsee stattfinden. Für die meisten Fragen des Mikrozensus besteht eine gesetzlich festgelegt Auskunftspflicht. Datenschutz und Gemeinhaltung sind dabei umfassend gewährleistet.

Das Bayerische Landesamt für Statistik bittet alle Haushalte, die im Laufe des Jahres 2018 eine Ankündigung zur Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der Erhebungsbeauftragten zu unterstützen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung

und der Website des Bayerischen Landesamts für Statistik

Unsere Öffnungszeiten

vormittags von 8 bis 12 Uhr
Dienstagnachmittag von 16 bis 18:30 Uhr
mittwochs ist das Rathaus geschlossen

Behördengang online

Hier finden Sie Hinweise zu verschiedenen Dokumenten und was Sie tun müssen um sie zu bekommen.  Manche  Formulare und Anträge können Sie als PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und dann in der Gemeinde abgeben. Sie können sich diese Formulare auch vorlesen lassen, wenn Sie auf das Readspeaker-Icon neben dem Formular-PDF klicken. Welche Dokumente das sind, steht bei den Dokumenten und es wird Ihnen vorgelesen.

Ausweise, Dokumente und Urkunden

Reisepass. Kommen Sie dafür bitte ins Passamt und bringen Sie bitte ein neues biometrietaugliches Passbild mit. Der neue Pass kostet 59 €, wenn Sie älter sind als 24 Jahre. Der Pass gilt 10 Jahre. Bitte bringen Sie auch Ihren alten Reisepass mit.

Kinderreisepass. Kommen Sie dafür bitte ins Passamt und bringen Sie bitte ein neues biometrietaugliches Passbild des Kindes mit. Es muss eine Einverständniserklärung beider Eltern vorliegen. Der Pass gilt 6 Jahre und die Gebühr ist 13 €

Personalausweis. Kommen Sie dafür bitte ins Passamt und bringen Sie bitte ein neues biometrietaugliches Passbild mit. Bitte bringen Sie auch Ihren alten Personalausweis mit. Die Gebühr ist 8 € wenn Sie älter sind als 24 Jahre. Die Erstausstellung ist kostenlos, wenn Sie jünger sind als 21 Jahre.

Führerschein. Sie können auf der Gemeinde Wörthsee Ihren Führerschein beantragen. das kostet 5 €. Wir helfen auch beim Umtausch eines alten Führerscheins auf einen EU-Führerschein. Bringen Sie bitte Ihren alten Führerschein mit und Ihren Personalausweis. Wir brauchen auch ein neues Passbild von Ihnen und Ihre Unterschrift. Wir leiten die Unterlagen dann weiter an das Landratsamt.

Fischereischein. Wenn Sie am Wörthsee angeln oder fischen wollen brauchen Sie eine Erlaubnis, den Fischereischein. Sie müssen eine Fischereiprüfung bestanden haben und in Wörthsee wohnen. Sie brauchen auch eine Angelkarte. Diese können Sie bei dem zuständigen Fischer kaufen.

Sozialamt

Renten und Klärung von Konten. Kommen Sie dafür bitte ins Rathaus. Machen Sie bitte vorher einen Termin bei Frau Sedlmair, Telefon 08153 98 58 18.

Wohngeldantrag und Grundsicherung. Die Anträge bekommen Sie in der Gemeinde. Wenn sie den Antrag ausgefüllt haben, kommen Sie bitte wieder. Wir leiten Ihren Antrag dann an das Landratsamt weiter.

Schwerbehindertenausweis. Den Antrag bekommen Sie bei uns in der Gemeinde. Sie oder Ihr Arzt müssen den Antrag ausfüllen. Der Antrag muss dann an das Versorgungsamt geschickt werden.

GEZ-Befreiung. Den Antrag bekommen Sie bei uns in der Gemeinde. Wenn Sie den Antrag ausgefüllt haben, bestätigen wir ihn und wir leiten ihn weiter.

Wohnsitz und Familie

Anmeldung. Wenn Sie nach Wörthsee ziehen, kommen Sie bitte ins Einwohnermeldeamt im Rathaus. Bitte bringen Sie alle Personalausweise und alle Reisepässe mit. Auch die von Ihren Kindern. Sie müssen kein Formular ausfüllen. Sie müssen nur die Anmeldung unterschreiben, die wir für Sie ausdrucken. Sie müssen sich auch nicht an ihrem alten Wohnort abmelden. Das machen wir für Sie. Das kostet nichts.

Umzug innerhalb von Wörthsee. Wenn Sie in Wörthsee in eine andere Wohnung ziehen, kommen Sie bitte mit allen Ausweisen der Familie zu uns in das Rathaus. Wir drucken das Formular für Ihre Unterschrift aus und ändern die Ausweise. Das kostet nichts.

Meldebestätigung. Wenn Sie eine Meldebestätigung brauchen, bringen Sie bitte einen gültigen Ausweis für die Person mit, die diese Bescheinigung braucht. Das Formular können Sie herunterladen und schon ausfüllen, wenn Sie hier klicken. Wenn das PDF vorgelesen werden soll, klicken sie auf das Vorlese-Zeichen hinter dem PDF: Meldebestaetigung.pdf ReadSpeaker Icon

Elterngeld und Kindergeld. Die Anträge dafür bekommen Sie bei uns im Rathaus. Wir bestätigen die Anträge für Sie.

Lohnsteuer

Lohnsteuerkarten gibt es nicht mehr. Ihr Arbeitgeber erledigt das alles zusammen mit Ihnen. Bei uns gibt es ein Faltblatt  mit Informationen dazu.

Hunde

Hundesteuer Anmeldung. Wenn Sie einen Hund haben, müssen Sie Steuern für ihn bezahlen. Das Formular können Sie herunterladen und schon ausfüllen, wenn Sie hier klicken. Wenn das PDF vorgelesen werden soll, klicken Sie auf das Vorlese-Zeichen hinter dem PDF: Anmeldung-Hundesteuer.pdf ReadSpeaker Icon

Abmeldung eines Hundes - wenn Sie Ihren Hund abmelden wollen können Sie das Formular herunterladen und schon ausfüllen, wenn Sie hier klicken. Wenn das PDF vorgelesen werden soll, klicken Sie auf das Vorlese-Zeichen hinter dem PDF: Abmeldung-eines-Hundes.pdf ReadSpeaker Icon

Zeugnisse und Beglaubigungen

Führungszeugnis. Wenn Sie ein Führungszeugnis brauchen, können Sie bei uns den Antrag stellen. Wir brauchen von Ihnen den Geburtsnamen Ihrer Mutter und die so genannte Belegart. Das ist die Angabe darüber, für welchen Zweck Sie das Zeugnis brauchen. Wenn Sie es zum Beispiel für Ihren Arbeitgeber brauchen, ist das Belegart N. Das bedeutet, das Sie es für einen privaten Zweck brauchen. Das Zeugnis wird dann direkt an die Person geschickt, die den Antrag stellt. Die Belegart O bedeutet, dass Sie das Zeugnis für eine Behörde brauchen. Das Zeugnis wird dann direkt an die Behörde geschickt. Deshalb müssen Sie uns die genaue Adresse der Behörde sagen, wenn Sie den Antrag stellen. Das Formular können Sie herunterladen und schon ausfüllen, wenn Sie hier klicken. Wenn das PDF vorgelesen werden soll, klicken Sie auf das Vorlese-Zeichen hinter dem PDF: Fuehrungszeugnis.pdf ReadSpeaker Icon

Beglaubigung. Wenn wir für Sie ein Zeugnis oder andere Dokumente beglaubigen sollen, müssen Sie immer das Original mitbringen. Jede Beglaubigung kostet 5 €, wenn Sie mehrere Beglaubigungen von dem selben Original brauchen, kosten die zweite und die weiteren Beglaubigungen 2,50 € Gebühr. Wenn wir Kopien für Sie machen, müssen Sie diese bezahlen. Urkunden vom Standesamt, die man wieder beschaffen kann, dürfen wir nicht beglaubigen

Bankeinzug

Einzugsermächtigung. Wenn Sie wollen, dass wir Steuern von Ihrem Konto abbuchen, können Sie uns eine Einzugsermächtigung geben. Das Formular können Sie herunterladen und schon ausfüllen, wenn Sie hier klicken. Wenn das PDF vorgelesen werden soll, klicken Sie auf das Vorlese-Zeichen hinter dem PDF: Einzugsermaechtigung2016.pdf ReadSpeaker Icon

Ansprechpartner Ihre Ansprechpartnerin

Elke Riederer
Bürgerservice

Tel. 08153 9858-0
Mail: vorzimmer @woerthsee.devorzimmer@woerthsee.de
Seestraße 20, 82237 Wörthsee

Geschichtsträchtig, malerisch und lebenswert
- unsere Ortsteile

Kirchen-Symbol

Unser Dorf in Bildern:
Impressionen aus Wörthsee.

Kamera-Symbol